„Soll es in der Schulmensa nur noch gesundes Essen geben?“

Zu diesem Thema debattierte die Klasse 7d im Deutschunterricht im Rahmen einer Unterrichtseinheit zum Thema „Ernährung“, im Rahmen derer das materialgestützte Argumentieren geübt wurde. Im verbalen Schlagabtausch wurden dabei folgende Aspekte aufgegriffen:

PROCONTRA
Gesundheitserziehung und -förderung
Regionalität und Nachhaltigkeit als „Begleiterscheinungen“
Kostengünstige Möglichkeit zur gesunden Ernährung
Bevormundung
Gefahr der Abwanderung von Konsumenten in die Stadt (Döner, Pizza, Mc Donalds)
Erhöhung der Kosten

Was meint ihr?